Nach einer erfolgreichen NHL-Saison wird der 23-jährige Center Leon Draisaitl noch mehr Verantwortung in seinem Team übernehmen. Der Nationalspieler wird einer der Stellvertreter von Edomonton Kapitän Connor McDavid. Das gab der Verein einen Tag vor Saisonauftakt bekannt.

Leon Draisaitl (Mitte)


Leon Draisaitl will auch in der kommenden Saison Grund zur Freude mit den Oilers haben.

imago images


Der deutsche Eishockeyprofi Leon Draisaitl wird zur kommenden Saison als Stellvertreter von Kapitän Connor McDavid aufs Eis gehen. Das teilten die Edmonton Oilers einen Tag vor der Auftaktpartie bei den Vancouver Canucks mit. Neben dem 23-jährigen Nationalspieler wurden auch Darnell Nurse, Adam Larsson und Ryan Nugent-Hopkins zu Stellvertretern McDavids ernannt.


Der gebürtige Kölner, in der letzten Saison mit 50 Treffern bester Schütze seines Teams, hat für die kommende Spielzeit außerdem ein großes Ziel. Draisaitl will mit seinem Team die Play-offs erreichen. Das schaffte man in Edmonton in den vergangenen 13 Jahren nämlich nur einmal.


“Ich hoffe, dass wir dieses Jahr richtig durchstarten”, sagte Draisaitl im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (SID). Dafür würde der beste Oilers-Torschütze seit dem großen Wayne Gretzky auch auf persönliche Erfolgserlebnisse verzichten. “Wenn ich 20 Tore und 15 Assists weniger hätte und wir dafür in die Play-offs kämen, wäre mir das lieber”, sagte er.

Hinterlasse eine Antwort