F1-Tests: Vettel erstmals auf der Strecke

F1-Tests: Vettel erstmals auf der Strecke

0
38


Sebastian Vettel hat mit einem unspektakulären Testtag seine Formel-1-Saison offiziell begonnen. Der Ferrari-Pilot drehte bei den Wintertestfahrten im spanischen Barcelona am Donnerstagnachmittag ohne große Probleme 73 Runden und landete mit einem Rückstand von 1,063 Sekunden auf den Tagesschnellsten Finnen Kimi Räikkönen im Alfa Romeo auf Rang sechs.

Vettel hätte eigentlich bereits am Mittwoch im neuen SF1000 fahren sollen, musste wegen Unwohlsein aber passen. Für den Heppenheimer geht es in der am 15. März in Melbourne/Australien beginnenden Saison auch um seine Zukunft. Sein Ferrari-Team hatte dem Heppenheimer zuletzt offiziell den Status als Nummer-eins-Fahrer entzogen, Vettel und Teamkollege Charles Leclerc gehen gleichberechtigt in die Saison. Vettels Vertrag läuft Ende des Jahres aus.

Leclerc fuhr am Mittwoch die Vormittagssession und kam auf 49 Runden, seine Zeit war knapp zwei Zehntel langsamer als Vettels. Aufgrund unterschiedlicher Programme, Streckenbedingungen und verwendeter Reifenmischungen sind die Zeiten bei den Testfahrten jedoch wenig aussagekräftig.

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort