Beim Algarve Cup in Portugal steht für die deutsche U 17-Nationalmannschaft heute (ab 15 Uhr) das dritte und abschließende Spiel an. Das Team von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner trifft im Estadio Municipal in Albufeira auf Nachbar Niederlande.

Um den Turniersieg spielen die deutschen Junioren nicht mehr mit, da die ersten beiden Partien gegen Portugal (1:3) und Spanien (0:1) verloren gingen. “Nach den zwei Niederlagen wollen wir jetzt noch einmal das Beste aus uns herausholen und uns mit einer engagierten Leistung aus dem Turnier verabschieden”, sagt Feichtenbeiner.

Der Algarve Cup dient der deutschen Auswahl als Vorbereitung auf die im März stattfindende EM-Qualifikation. Gegner sind dann vor heimischer Kulisse Weißrussland, Island und Slowenien. Bei erfolgreichem Abschneiden nimmt die U 17 an der EM-Endrunde teil, die vom 3. bis 19. Mai in Irland ausgetragen wird.



[dfb]

Beim Algarve Cup in Portugal steht für die deutsche U 17-Nationalmannschaft heute (ab 15 Uhr) das dritte und abschließende Spiel an. Das Team von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner trifft im Estadio Municipal in Albufeira auf Nachbar Niederlande.

Um den Turniersieg spielen die deutschen Junioren nicht mehr mit, da die ersten beiden Partien gegen Portugal (1:3) und Spanien (0:1) verloren gingen. “Nach den zwei Niederlagen wollen wir jetzt noch einmal das Beste aus uns herausholen und uns mit einer engagierten Leistung aus dem Turnier verabschieden”, sagt Feichtenbeiner.

Der Algarve Cup dient der deutschen Auswahl als Vorbereitung auf die im März stattfindende EM-Qualifikation. Gegner sind dann vor heimischer Kulisse Weißrussland, Island und Slowenien. Bei erfolgreichem Abschneiden nimmt die U 17 an der EM-Endrunde teil, die vom 3. bis 19. Mai in Irland ausgetragen wird.

Hinterlasse eine Antwort