Valtteri Bottas hat den Auftakt in die Formel-1-Saison 2019 gewonnen. Beim Großen Preis von Australien siegte der Mercedes-Fahrer deutlich vor Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton (2.). Max Verstappen sicherte sich im Red Bull Platz drei. Sebastian Vettel verpasste das Podium in Melbourne als Vierter deutlich.

Bottas legte den Grundstein bereits am Start, als er Hamilton überholte. Anschließend gab es zu keinem Zeitpunkt Zweifel an seiner Siegfähigkeit, zu schnell distanzierte er dafür die Konkurrenz. Im Laufe des Rennens erarbeitete er sich einen Vorsprung von über 20 Sekunden.

Weniger souverän war der Auftritt von Hamilton. Der Engländer behauptete zwar den ersten Verfolgerplatz, sah aber zunächst Vettel und später Verstappen immer wieder deutlich im Rückspiegel. Eine Attacke musste er allerdings nicht abwehren.

Anders als Hamilton hatte Vettel seinen Teamkollegen, Ferrari-Neuling Charles Leclerc, lange Zeit im Griff. Trost spenden wird ihm das aber nur bedingt, immerhin war das rote Auto letztendlich nur dritte Kraft in Australien. Nachdem Vettel zu Beginn etwas Druck auf Mercedes machen konnte, fehlte ihm nach dem Wechsel auf Mediumreifen jegliche Pace.

Gegen Verstappen, der dank Windschatten und DRS einen Angriff setzte, hatte er keine Chance. Und auch auf Leclerc verlor er irgendwann mehrere Zehntel pro Umlauf. Zwischenzeitlich war der Monegasse sogar im DRS-Fenster von Vettel, ein Platztausch blieb aber aus. Leclerc wurde damit Fünfter.

Als Best of the Rest fuhr Kevin Magnussen im Haas über die Ziellinie (6.). Renault-Pilot Nico Hülkenberg wurde Siebter, sein neuer Teamkollege Daniel Ricciardo schied nach einem unglücklichen Start zur Halbzeit aus. Die Top 10 komplettierten Kimi Räikkönen (8./Alfa Romeo), Lance Stroll (9./Racing Point) und Daniil Kvyat (10./Toro Rosso).

Die schnellste Rennrunde, die in diesem Jahr mit einem WM-Punkt belohnt wird, ging an Sieger Bottas. Damit führt er nach einem Rennen die Fahrer-Weltmeisterschaft mit 26 Zählern an – erstmals in der Geschichte in der Formel 1 hat ein Fahrer so viele Punkte in einem Rennen gewonnen. Dahinter folgen Hamilton (18 Punkte) und Verstappen (15 Punkte). Vettel kommt auf zwölf Punkte.

Hinterlasse eine Antwort