Die Grizzlys Wolfsburg haben den auslaufenden Vertrag mit ihrem Stürmer Spencer Machacek um ein Jahr verlängert. Der Klub bezeichnete den 31-jährigen Kanadier als “Krieger”.

Spencer Machacek


Spencer Machacek verlängerte bei den Grizzlys Wolfsburg bis 2021.

imago images


“Wir sind froh, dass wir uns mit Spencer sehr schnell über eine Vertragsverlängerung einigen konnten”, sagte Grizzlys-Sportdirektor und -Geschäftsführer Karl-Heinz-Fliegauf. “Spencer ist ein sogenannter ‘Warrior’ (deutsch: Krieger, d. Red.), den jeder Center gern an seiner Seite hat. Nicht nur seine Tore, sondern auch seine Spielweise und seine positiven Charaktereigenschaften waren für uns entscheidend für eine Weiterverpflichtung.”


Der 31-jährige Flügelstürmer spielt seit 2014 in der DEL und landete nach Stationen bei den Augsburger Panthern (2014/15), Eisbären Berlin (2015-2017) und Düsseldorfer EG (2017/18) in Wolfsburg (seit 2018). Insgesamt bringt es der Rechtsschütze auf 312 DEL-Spiele und 174 Scorerpunkte (69 Tore, 105).


In der abgelaufenen Spielzeit 2019/20 kam der Kanadier in allen 52 Hauptrunden-Spielen zum Einsatz. Dabei stellte Machacek seinen Scoring-Touch mit 15 Tore und 17 Assists unter Beweis. Sein neuer Vertrag bei den Grizzlys läuft bis 2021 – der 1,85 Meter große und 92 Kilogramm schwere Angreifer geht damit in seine dritte Saison in Wolfsburg.

Hinterlasse eine Antwort