Nationalspieler Moritz Seider hat den nächsten Schritt zu seinem ersten Spiel in der NHL gemacht. Der 18 Jahre alte Verteidiger unterschrieb bei den Detroit Red Wings einen Einstiegsvertrag über drei Jahre. Das teilte der elfmalige Stanley-Cup-Sieger auf seiner Homepage mit.

“Ein Traum wird wahr. Vielen Dank an alle, die immer für mich da waren und mich jeden Tag unterstützt haben. Ich freu mich auf jeden Tag, der jetzt kommt und verfolge schon das nächste große Ziel”, schrieb Seider auf Instagram.

Seider, der zuletzt in der Slowakei als jüngster Verteidiger seit 41 Jahren zwei Tore bei einer Weltmeisterschaft erzielte, war beim NHL-Draft im Juni bereits an sechster Stelle von Detroit ausgewählt worden.

Damit ist er der sechste deutsche Erstrunden-Pick nach Olaf Kölzig (1989/Nr. 19), Marco Sturm (1996/21), Marcel Goc (2001/20), Leon Draisaitl (2014/3) und Dominik Bokk (2018/25).

Wo der Defensivspieler in der kommenden Saison spielen wird, ist noch offen. Es ist möglich, dass der Neuzugang zunächst im Farmteam oder bei den Adler Mannheim, seinem bisherigen Klub in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), eingesetzt wird.

Hinterlasse eine Antwort