Neben dem sportlichen Aspekt sieht Dieter Hecking seinen Aufgabenbereich als neuer Trainer des Hamburger SV auch in der Zusammenführung des Vereins. Derweil wurde Tatsuya Ito in die U21 verbannt. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum HSV.

Hecking möchte beim HSV “alles enger zusammenführen”

Dieter Hecking soll den HSV als neuer Trainer zum anvisierten Aufstieg in die Bundesliga führen, der 54-Jährige sieht seinen Aufgabenbereich allerdings nicht rein auf das Sportliche beschränkt. “Ich möchte gern alles enger zusammenführen hier: meine Trainerkollegen, den Vorstand, die Fans, die Medien”, erklärte Hecking in der Sport Bild.

“Dann entwickelt man als Verein eine Kraft, die nach außen strahlen kann. Das sehe ich unter anderem als wichtige Aufgabe von mir, neben den spieltaktischen Dingen”, führte der Nachfolger von Hannes Wolf weiter aus.

Nach dem verpassten Wiederaufstieg in der Vorsaison ist der Druck an der Elbe enorm, HSV-Vorstandsboss Bernd Hoffmann ist mit der bisherigen Arbeit von Hecking und des neuen Sportchefs Jonas Boldt aber zufrieden. In dem neuen Duo habe Hamburg “zwei absolute Experten” holen können, so der 56-Jährige.

Hinterlasse eine Antwort