Eishockey-Nationalspieler Philipp Grubauer ist mit der Colorado Avalanche in der NHL weiter auf Erfolgskurs. Das 3:2 bei Minnesota Wild war bereits der vierte Sieg in Folge und der siebte aus den letzten acht Spielen für das Team des 28 Jahre alten deutschen Goalies. Der Schwede Gabriel Landeskog (31.) erzielte den siegbringenden Treffer für die Avs.

Stammtorwart Grubauer erhielt am Sonntag eine Atempause nach seiner starken Leistung vom Samstag (31 Paraden) beim 2:1 in Columbus.

Sein tschechischer Vertreter Pavel Francouz überzeugte mit 34 gehaltenen Schüssen ebenfalls. Colorado ist mit 70 Punkten nach 54 Spielen Zweiter der Central Division und zweitbestes Team im Westen.

Auch Verteidiger Korbinian Holzer von den Anaheim Ducks spielte erfolgreich. Die Kalifornier mit dem gebürtigen Münchner gewannen 3:2 bei den Buffalo Sabres von Headcoach Ralph Krueger und punkteten zum fünften Mal in Folge.

Holzer (31) kam zum 41. Mal in dieser Spielzeit zum Einsatz. Im Kampf um die Play-offs haben die Ducks dennoch nur Außenseiterchancen.

Hinterlasse eine Antwort