Punter Michael Turk von Arizona State hat bei der NFL Scouting Combine in Indianapolis am Donnerstag für Aufsehen gesorgt. Er beeindruckte mit 25 Wiederholungen beim Bankdrücken und stellte damit fast alle Tight Ends und Wide Receiver in den Schatten.

Turk war der einzige Kicker oder Punter, der überhaupt am Bankdrücken teilnahm. Und er schaffte es 25-mal, die 225 Pfund (knapp 102 Kilogramm) schweren Gewichte zu stemmen. Damit überbot er alle 33 Wide Receiver und alle bis auf einen angetreten Tight End.

Turk, der knapp 1,85 Meter groß ist und selbst nur knapp 103 Kilogramm auf die Waage bringt, demonstrierte damit mehr Kraft als zahlreiche Star-Defensive-Linemen und -Linebacker, die aktuell in der NFL aktiv sind, darunter Frank Clark (19/2015), Jadeveon Clowney (21/2014), DeMarcus Lawrence (20/2014), Devin White (22/2019), Chandler Jones (22/2012) und Michael Bennett (24/2009).

Turk spielte nur eine Saison für Arizona State, nachdem er von Lafayette transferiert wurde. In der vergangenen Saison war er in zwölf Spielen aktiv und kam auf einen Average von 46 Yards in 59 Punts. Dabei gelang ihm direkt zu Saisonbeginn ein beeindruckender Punt über 75 Yards. Ihm unterliefen dabei nur sechs Touchbacks.

Hinterlasse eine Antwort