Drittelende. Noch steht es zwischen Tschechien und Deutschland 0:0. Die Tschechen werden nach unnötigem Beinstellen von Hager gegen Voracek noch mit rund einer Minute Überzahl in den Mittelabschnitt gehen.



 



Ein erste Powerplay für das deutsche Team endet früh mit einem Halten des Stocks von Hager, der so einen Konter verhindern will.



 



Die erste gute Chance für das DEB-Team ist gleich ein Alleingang von Draisaitl, der nach Zuspiel von Hager aber im Eins-gegen-eins an Keeper Bartosak scheitert!



 



Das DEB-Team hat die erste Druckphase der Tschechen überstanden und ist nun etwas besser im Spiel. Eine klare Torchance gab es für Deutschland aber noch nicht.



 



Nach einer ersten Großchance für die Tschechen – Gulas verfehlte das leere Tor aus spitzem Winkel – übersteht das DEB-Team auch das erste Powerplay der Tschechen.



 



Erstmals nach seiner Verletzung im Spiel gegen die Slowakei wirkt Toptalent Seider beim DEB-Team wieder mit. Schopper muss auf der Tribüne Platz nehmen. Gleiches gilt für Stürmer Bergmann und Keeper Niederberger. Im Tor beginnt erwartungsgemäß NHL-Star Grubauer.



Hinterlasse eine Antwort