Im Rahmen des Kaderlehrgangs vom 5. bis zum 12. Mai bestreiten die deutschen U 15-Junioren heute (ab 16.30 Uhr) und am Samstag (ab 15 Uhr) im Sportpark Marsdijk in Assen zwei Testspiele gegen Gastgeber Niederlande. Zunächst bereitete sich die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Prus in der Sportschule Duisburg intensiv vor. Am Dienstag ging es dann mit dem Mannschaftsbus gemeinsam nach Assen ins Hotel Van der Valk, wo das Team bis zum kommenden Sonntag bleiben wird.

“Wir freuen uns sehr auf die Möglichkeit, gegen einen äußerst starken Gegner unsere ersten Länderspielerfahrungen zu sammeln”, so Prus, der insgesamt 22 Spieler für den Lehrgang nominiert hatte. “Nach vielen Monaten der Sichtung brennen auch die Spieler darauf, sich erstmals international vergleichen zu können.”

Der deutsche Kader

Torwart: Mio Backhaus (Werder Bremen), Joel Luca Grimpe (Werder Bremen).

Feldspieler: Niklas Ambrosius, Maximilian Wagner (beide VfB Stuttgart), Eyüp Aydin, Pepe Brekner, Lucas Copado, Justin Janitzek (alle Bayern München), Samuel Bamba, Faroukou Cisse, Pharrel Nnamdi Collins, Michel-Simon Ludwig (alle Borussia Dortmund), Daniel Bunk (Fortuna Düsseldorf), Franko Lukas Danowski, Josien Nathaniel (beide Eintracht Frankfurt), Davide Dell’Erba (FC Augsburg), Nicholas Engels, Brajan Gruda (beide 1. FSV Mainz 05), Melkamu Frauendorf, Umut Tohumcu, Linus Weik (alle TSG Hoffenheim), Max Voigt (RB Leipzig).

Auf Abruf: Finn Andreas Böhmker (Hamburger SV), Yannick Freischlad, Mehdi Loune (beide Eintracht Frankfurt), Linus Gechter, Kenan Hadziavdic (beide Hertha BSC), Finn Hinze (VfL Wolfsburg), Semin Kojic, Erik Lanfer (beide FC Schalke 04), Giancarlo Lore (Bayern München), Moustafa Moustafa (Borussia Mönchengladbach), Ricardo Felipe Schwarz (Werder Bremen), Godjes Yeboah (RB Leipzig).



[dfb]

Im Rahmen des Kaderlehrgangs vom 5. bis zum 12. Mai bestreiten die deutschen U 15-Junioren heute (ab 16.30 Uhr) und am Samstag (ab 15 Uhr) im Sportpark Marsdijk in Assen zwei Testspiele gegen Gastgeber Niederlande. Zunächst bereitete sich die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Prus in der Sportschule Duisburg intensiv vor. Am Dienstag ging es dann mit dem Mannschaftsbus gemeinsam nach Assen ins Hotel Van der Valk, wo das Team bis zum kommenden Sonntag bleiben wird.

“Wir freuen uns sehr auf die Möglichkeit, gegen einen äußerst starken Gegner unsere ersten Länderspielerfahrungen zu sammeln”, so Prus, der insgesamt 22 Spieler für den Lehrgang nominiert hatte. “Nach vielen Monaten der Sichtung brennen auch die Spieler darauf, sich erstmals international vergleichen zu können.”

Der deutsche Kader

Torwart: Mio Backhaus (Werder Bremen), Joel Luca Grimpe (Werder Bremen).

Feldspieler: Niklas Ambrosius, Maximilian Wagner (beide VfB Stuttgart), Eyüp Aydin, Pepe Brekner, Lucas Copado, Justin Janitzek (alle Bayern München), Samuel Bamba, Faroukou Cisse, Pharrel Nnamdi Collins, Michel-Simon Ludwig (alle Borussia Dortmund), Daniel Bunk (Fortuna Düsseldorf), Franko Lukas Danowski, Josien Nathaniel (beide Eintracht Frankfurt), Davide Dell’Erba (FC Augsburg), Nicholas Engels, Brajan Gruda (beide 1. FSV Mainz 05), Melkamu Frauendorf, Umut Tohumcu, Linus Weik (alle TSG Hoffenheim), Max Voigt (RB Leipzig).

Auf Abruf: Finn Andreas Böhmker (Hamburger SV), Yannick Freischlad, Mehdi Loune (beide Eintracht Frankfurt), Linus Gechter, Kenan Hadziavdic (beide Hertha BSC), Finn Hinze (VfL Wolfsburg), Semin Kojic, Erik Lanfer (beide FC Schalke 04), Giancarlo Lore (Bayern München), Moustafa Moustafa (Borussia Mönchengladbach), Ricardo Felipe Schwarz (Werder Bremen), Godjes Yeboah (RB Leipzig).

Hinterlasse eine Antwort