Die Corona-Pandemie sorgt vorerst für eine Unterbrechung der Formel-1-Saison. Um die Zeit zu überbrücken, werden von der Formel 1 virtuelle Rennen veranstaltet. Doch wann findet der nächste virtuelle F1-Grand-Prix statt? Das erfahrt Ihr hier bei SPOX.
 

Formel 1: Wann findet der nächste virtuelle Grand Prix statt?

Die virtuelle Formel-1-Saison beinhaltet alle Rennen, die aufgrund des Coronavirus abgesagt oder verschoben werden mussten. Statt dem eigentlichen Rennen wird mithilfe des Spiels “F1 2019” virtuell gefahren.

Das nächste dieser Rennen findet am 5. April statt. Im Rennplan würde man offiziell in Hanoi in Vietnam fahren. Die Strecken von Hanoi und Zandvoort werden jedoch durch andere ersetzt, da diese nicht im Spiel vorhanden sind.

Formel 1: Das passierte im ersten virtuellen Grand Prix

Der erste virtuelle Grand-Prix der Formel 1 fand am Sonntag, den 22. März 2020, in Bahrain statt. Gespielt wurde mit der Videospiel Simulation “F1 2019”. Dabei nahmen nur zwei aktive Formel-1-Fahrer teil. Die zwei Fahrer waren McLaren-Youngster Lando Norris und Williams-Rookie Nicholas Latifi.

Stars wie Lewis Hamilton, Max Verstappen oder Sebastian Vettel nahmen nicht am Spektakel teil. Dafür waren Promis wie unter anderem der britische Sänger und Songwriter Liam Payne, Profigolfer Ian Poulter oder Bahnrad-Olympiasieger Chris Hoy vertreten.

Sieger nach 28 Runden war der chinesische Formel-2-Fahrer Guanyu Zhou (Renault). Zweitplatzierter war Mercedes-Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne. Auf Rang drei fuhr der Österreicher Philipp Eng (Red Bull).

Hinterlasse eine Antwort