In der 2. Liga steht die neue Saison an. Wann es mit dem 1. Spieltag genau los geht und welche Partien am Startwochenende stattfinden, erfahrt ihr hier.

Nachdem die 3. Liga bereits wieder in vollem Gange ist, dauert es noch bis zum 16. August, bis die Bundesliga eröffnet wird. Somit beginnt die 2. Liga in der goldenen Mitte der deutschen Profiligen.

2. Liga: Wann geht die neue Saison los? Auftaktspiel am Freitag

Den Anfang machen am 26. Juli der VfB Stuttgart und Hannover 96. Damit dürfen sich die Fans gleich auf einen “Kracher zum Auftakt” freuen, wie der neue 96-Trainer Mirko Slomka sagte. Immerhin treffen hier zwei Bundesliga-Absteiger aufeinander, die nichts weniger als den direkten Wiederaufstieg anstreben.

Anpfiff ist am Freitag um 20.30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena. Während freitags üblicherweise drei 2.-Liga-Partien stattfinden, ist das Duell zwischen Stuttgart und Hannover zum Saisonauftakt das einzige am Abend.

2. Liga: 1. Spieltag im Überblick – Spiele und Termine

Weiter geht es dann am Samstag mit drei weiteren Partien. Am Sonntag werden vier Spiele ausgetragen, wobei hier unter anderem der Hamburger SV gegen den SV Darmstadt 98 gefragt ist. Den Abschluss des 1. Spieltags bestreiten Arminia Bielefeld und der FC St. Pauli am Montag.

Datum Uhrzeit Heimteam Auswärtsteam
Freitag, 26. Juli 20.30 Uhr VfB Stuttgart Hannover 96
Samstag, 27. Juli 13 Uhr Dynamo Dresden 1. FC Nürnberg
Samstag, 27. Juli 15.30 Uhr VfL Osnabrück 1. FC Heidenheim
Samstag, 27. Juli 15.30 Uhr Holstein Kiel SV Sandhausen
Sonntag, 28. Juli 13.30 Uhr Hamburger SV SV Darmstadt 98
Sonntag, 28. Juli 15.30 Uhr SV Wehen Wiesbaden Karlsruher SC
Sonntag, 28. Juli 15.30 Uhr Jahn Regensburg VfL Bochum
Sonntag, 28. Juli 15.30 Uhr SpVgg Greuther Fürth FC Erzgebirge Aue
Montag, 29. Juli 20.30 Uhr Arminia Bielefeld FC St. Pauli

2. Liga: Sechs neue Mannschaften in der Saison 2019/20

Im Vergleich zur Vorsaison dürfen sich die Fans der 2. Liga über sechs neue Mannschaften freuen. Diese bestehen aus den drei Aufsteigern aus der 3. Liga sowie den drei Absteigern aus der Bundesliga. Anders als in den sechs Jahren zuvor hatte in diesem Sommer mit dem VfB Stuttgart mal wieder ein Bundesligist in der Relegation das Nachsehen. Union Berlin spielt dafür in der neuen Spielzeit im Oberhaus.

Die drei 3.-Liga-Aufsteiger:

  • VfL Osnabrück
  • Karlsruher SC
  • SV Wehen Wiesbaden

Die drei Bundesliga-Absteiger:

  • 1. FC Nürnberg
  • Hannover 96
  • VfB Stuttgart

Hinterlasse eine Antwort